was bleibt

2018

Veränderung beobachtet und in Form gefasst.

Change observed and rendered into form.

Was bleibt – der Titel der Serie ist weder Frage noch Behauptung. Was bleibt verändert sich ohnehin. Ich beobachte die immer größer und höher werdende Baustelle vor meinem Atelierfenster. Diese sich schnell ändernden Formen und das nicht ganz identifizierbare Material, Schmutz, Lärm und unbekannte Gerüche inspirieren mich zu kleinen Aquarellen, die eine Einheit aus unzusammenhängenden und vorläufigen Formen schaffen wollen.

Was bliebt – the title of the series (“What Remains”) is neither a question nor an assertion. What remains changes nevertheless. From my studio window, I observe the construction site growing constantly larger and higher. These rapidly changing forms and the not entirely identifiable material, dirt, noise and unfamiliar odors inspire me to small watercolors that seek to create a unity out of disparate and provisional forms.

was bleibt 1

2018 . 17 x 24 cm . watercolour on paper

was bleibt 2

2018 . 17 x 24 cm . watercolour on paper

was bleibt 3

2018 . 17 x 24 cm . watercolour on paper

was bleibt 6

2018 . 17 x 24 cm . watercolour on paper

was bleibt 4

2018 . 17 x 24 cm . watercolour on paper

was bleibt 7

2018 . 17 x 24 cm . watercolour on paper

was bleibt 5

2018 . 17 x 24 cm . watercolour on paper

not a watering hole

2018 . 17 x 24 cm . watercolour on paper

close