Mythos Atelier

THE STUDIO: WORKSHOP AND MYTH. FROM SPITZWEG TO PICASSO, FROM GIACOMETTI TO NAUMAN
27.10.2012 – 03.03.2013
Staatsgalerie Stuttgart

In a comprehensive and completely unique show, the Staatsgalerie Stuttgart will present the artist’s studio and its depiction in art in modern times. There have been studio scenes in art since the Renaissance, but it was not until the early nineteenth century that the atelier became a central theme as an expression of the myth of artistic creation.

MYTHOS ATELIER: VON SPITZWEG BIS PICASSO, VON GIACOMETTI BIS NAUMAN
27.10.2012 – 03.03.2013
Staatsgalerie Stuttgart

Caspar David Friedrich, Adolph Menzel oder Edouard Manet, in der Klassischen Moderne vor allem Picasso, Henri Matisse, Ernst Ludwig Kirchner oder Max Beckmann schaffen programmatische Atelierbilder, die ihr Werk nicht nur erläutern, sondern mit ihm regelrecht verschmelzen. Andere wie Constantin Brancusi, Kurt Schwitters oder Alberto Giacometti machen ihr Atelier selbst zum Kunstwerk. Seit den 1960er Jahren setzen sich die Künstler oft explizit mit dem Mythos des Ateliers auseinander; Bruce Nauman, Joseph Beuys, Dieter Roth, Martin Kippenberger, Paul McCarthy oder Lois Renner erweitern dabei das Spektrum nicht nur medial durch Video, Computertechnik und Installationskunst, sondern auch inhaltlich in der Verknüpfung von Atelier und Alltag, Labor und Bühne. So bleibt die große Anzahl der Künstler, die ihre Werkstatt als Ausgangspunkt von Selbstreflexion und Strategieüberlegungen thematisieren, bis in die jüngste Gegenwart hinein verblüffend. Die medienübergreifende, ihren Schwerpunkt jedoch auf Malerei und Fotografie setzende Ausstellung der Staatsgalerie Stuttgart ermöglicht dem Besucher eine Forschungsreise über zwei Jahrhunderte. Sie ermöglicht ebenso erkenntnis- wie abwechslungsreiche Auseinandersetzungen mit den Umbrüchen künstlerischen Selbstverständnisses in der Moderne.

 

view more series by Angela Stauber